Die Bäckerei Warter wurde 1932 von Franz Warter sen. an der Oberen Dorfstrasse in Rohrdorf gegründet.

Nachdem die ursprüngliche Backstube beim Fliegerangriff im Februar 1945 zerstört wurde, eröffnete Franz Warter sen. die Bäckerei an der heutigen Stelle in der Unteren Dorfstrasse neu.

Bereits im Jahre 1971 übernahm Franz Warter jun. die Bäckerei von seinem Vater und baute sie seither kontinuierlich aus. Gemeinsam mit seiner Frau Mali machte er die Bäckerei zu einem gut funktionierenden und intakten Betrieb.

 
Umso erfreulicher ist es, daß der Betrieb familienintern in qualifizierte Hände weitergegeben werden konnte. Der Schwiegersohn der Familie, Johannes Gredler, führt das Geschäft mittlerweile seit 1. Oktober 2003 weiter. Johannes Gredler erweiterte nach der Lehre als Zuckerbäcker in der Konditorei Heiss in Schwaz und der Lehre als Koch im Hotel Grauer Bär in Innsbruck seine Kenntnisse in beiden Bereichen in diversen Betrieben in Österreich und Deutschland. Im Schuljahr 2001/02 besuchte er die renommierte Meisterschule für Konditoren in München, die er mit Diplom und mit dem bayrischen Meisterpreis ausgezeichnet abschloß. Es wurden ihm dort nicht nur fachliche Raffinessen der Konditorei, sondern auch eine besondere Liebe für qualitativ hochwertigste Rohstoffe und deren feinste Verarbeitung vermittelt.

Aufgrund dieser Ausbildung setzt Konditorei/Bäckerei Gredler neue Schwerpunkte auf den Torten- und Snackbereich. Im Jahr 2005 wurde die Konditorei/Bäckerei mit einer Filiale in der Fabrikstraße in Thansau erweitert. Seither bieten wir Ihnen auch alle Vorzüge einer hauseigenen Küche: täglich frische Schweineschnitzel und weitere Imbissköstlichkeiten sowie ein täglich wechselndes Mittagsgericht. Die Wochenkarten liegen in den Geschäften auf oder können auf Wunsch per Email oder Fax zugesendet werden.